Fahrradanhänger für Hunde

Ein Fahrradanhänger für Hunde hat viele praktische Vorteile. Egal ob Handicap oder gefährliche Wege und Straßen, der Hundeanhänger fürs Fahrrad verspricht maximale Mobilität. Viele von uns kennen das Problem: man muss über eine stark befahrene Straße und möchte dem Hund – aber auch sich selbst – diesen Stress nicht antun. Mit dem Fahrradanhänger kannst du den Hund sicher über die kritischen Stellen bringen, um ihn anschließend gemütlich nebenher laufen zu lassen. Doch auch im Alter kann ein Fahrradanhänger für Hunde Gold wert sein. Meist lässt die Mobilität des Hundes schleichend nach – er setzt sich beim Gassigehen hin und möchte umdrehen oder er tobt nicht mehr so viel mit seinen Artgenossen. Ein alternder Hund möchte natürlich weiterhin seinen Auslauf, doch in kleineren Dosen. Wer jedoch längere Strecken zurückzulegen hat, kann dies mit dem Fahrradanhänger optimal tun. Der Hund kann nach Belieben nebenher laufen oder sich im Fahrradanhänger ausruhen.

Fahrradanhänger für Hunde

Schaufenster – Hundebuggy als Fahrradanhänger

Fahrradanhänger für Hunde – Darauf solltest du beim Kauf achten

  • Fahrgefühl: der Fahrradanhänger sollte möglichst gut gefedert sein, um ruhig und stabil zu fahren. Insbesondere ängstliche Hunde mögen es nicht, wenn es zu doll ruckelt. Achte daher auf eine hochwertige Verarbeitung sowie große Luftreifen (idealerweise mit Federung), damit der Fahrradhänger ruckelfrei fährt.
  • Luftzirkulation: insbesondere in den Sommermonaten ist darauf zu achten, dass der Hund genug Luft bekommt. Die Fahrradanhänger verfügen über Luftgitter, so dass frischer Fahrtwind auch in den Anhänger gelangt.
  • Liegefläche: einige Fahrradanhänger für Hunde verfügen bereits über eine gepolsterte Matte. Diese schwächt das Ruckeln ein, so dass sich die Hunde bei der Fahrt wohler fühlen. Allerdings kann auch eine Decke oder ein Hundebett in den Fahrradanhänger gelegt werden, wenn keine gepolsterte Liegefläche vorhanden ist.
  • Ein- und Ausstieg: dies ist insbesondere dann relevant, wenn du den Fahrradanhänger für einen Hund mit Handicap nutzen möchtest. Achte darauf, dass dein Hund auch im Alter noch gut in und aus dem Fahrradanhänger kommt, ohne dass du ihn heben musst.
    Platz: achte darauf, dass dein Hund genügend Liegefläche hat. Du kannst hierfür deinen Hund ausmessen, wenn er in einer bequemen Position liegt, um ein besseres Gefühl zu bekommen, wie groß dein Fahrradanhänger sein muss. Beim Kauf solltest du neben den Außenmaßen auch einen Blick auf die Innenmaße werfen.

 

Fahrradanhänger und Jogger – Für alle Situationen gewappnet

Besonders beliebt ist der sogenannte Jogger mit Fahrradanhänger Umbau. Mit diesem Hundebuggy hast du die Möglichkeit, deinen Hund ans Fahrrad zu schließen oder den Buggy samt Hund ganz einfach zu schieben. So bist du optimal für alle Eventualitäten gewappnet. Wenn der Hund älter wird oder er eine Verletzung hat und nicht laufen kann. Der Jogger hat einen sportlichen Look und lässt sich optimal schieben.

Alternativen zum Fahrradanhänger – Das Lastenrad mit Platz für den Hund

Eine noble Alternative zum Fahrradanhänger ist das Lastenfahrrad. Hersteller wie zum Beispiel Babboe haben spezielle Hunde Lastenräder konzipiert. Mit ihnen kommst du bequem von A nach B und hast deinen Hund immer im Blick. Viele Lastenfahrräder gibt es nun auch als E-Bike, so dass das Fahren noch bequemer wird.

 

 

Alternativen zum Fahrradanhänger – Der Hundekorb für’s Fahrrad

Wer einen kleinen Hund hat, der kann sich auch mit einem Hundekorb für’s Fahrrad ausstatten. Der Hundekorb hat den Vorteil, dass das Fahrrad wendig bleibt. Außerdem hat man den Hund schön im Blick. Im Vergleich zum Fahrradanhänger ist der Hundekorb eine günstige Alternative. In wenigen Handgriffen angebracht, kannst du so sofort losstarten.

 

Nicht gefunden, was du suchst?

Nichts passendes gefunden? Dann schau dich doch mal zu diesen Themen um:

Hundebuggys im Test

Wir haben einige Hundebuggy Modelle für dich unter die Lupe genommen und auf Herz und Nieren getestet. Erfahre jetzt, welche Hundebuggy Modelle besonders gut abgeschnitten haben und warum.