Hundebuggy für die Stadt

Du bist primär in der Stadt unterwegs und möchtest deinen Vierbeiner im Hundebuggy mitnehmen? Bei Hundebuggies gibt es große Unterschiede in der Verarbeitung, es gibt kleine Hundekinderwägen mit schmalen Hartgummirädchen und dann wiederum Modelle mit großen Luftreifen. Die Hundebuggies mit Luftreifen eignen sich für unebenes Gelände. Doch Achtung – auch in der Stadt gibt es viele Hindernisse: von Pflastersteinen, Bordsteinkanten bis hin zu Übergängen zu U- und S-Bahn. Wählst du ein Modell mit kleinen Rädchen, so kann dies durchaus für eine Notfalllösung genügen. Bist du jedoch regelmäßig mit deinem Hund im Hundebuggy in der Stadt unterwegs, wirst du mit diesen Modellen nicht glücklich. Unsere Empfehlung lautet daher: auch für die Stadt ein hochwertiges Geländemodell wählen oder mindestens darauf achten, dass die Räder etwas größer sind. Ansonsten gibt es natürlich Hundebuggies für die Stadt mit Einkaufstasche oder Korb, was super praktisch ist, wenn man eben mal noch etwas mitnehmen möchte. Wer in der Stadt lebt, lebt meist auch in einer Wohnung. Solltest du im Haus nicht genügend Stellfläche haben, achte beim Kauf deines Hundebuggies darauf, dass er klappbar ist. So sparst du viel Platz und kannst den Hundebuggy gut verstauen.

*Alle in den Tabellen genannten Preise ohne Gewähr, Prüfung 2020. Diese Website benutzt Affiliate-Links. Wenn du auf den Link klickst, erhalte ich von dem Anbieter eine Provision. Der Preis für dich ändert sich nicht.