Hundebuggy für die Stadt

Du bist primär in der Stadt unterwegs und möchtest deinen Vierbeiner im Hundebuggy mitnehmen? Bei Hundebuggies gibt es große Unterschiede in der Verarbeitung, es gibt kleine Hundekinderwägen mit schmalen Hartgummirädchen und dann wiederum Modelle mit großen Luftreifen. Die Hundebuggies mit Luftreifen eignen sich für unebenes Gelände. Doch Achtung – auch in der Stadt gibt es viele Hindernisse: von Pflastersteinen, Bordsteinkanten bis hin zu Übergängen zu U- und S-Bahn. Wählst du ein Modell mit kleinen Rädchen, so kann dies durchaus für eine Notfalllösung genügen. Bist du jedoch regelmäßig mit deinem Hund im Hundebuggy in der Stadt unterwegs, wirst du mit diesen Modellen nicht glücklich. Unsere Empfehlung lautet daher: auch für die Stadt ein hochwertiges Geländemodell wählen oder mindestens darauf achten, dass die Räder etwas größer sind. Ansonsten gibt es natürlich Hundebuggies für die Stadt mit Einkaufstasche oder Korb, was super praktisch ist, wenn man eben mal noch etwas mitnehmen möchte. Wer in der Stadt lebt, lebt meist auch in einer Wohnung. Solltest du im Haus nicht genügend Stellfläche haben, achte beim Kauf deines Hundebuggies darauf, dass er klappbar ist. So sparst du viel Platz und kannst den Hundebuggy gut verstauen.

Darum solltest du mit deinem Hundebuggy die Stadt unsicher machen

Als Hundehalter wird man mit Hundebuggy oftmals belächelt. „Kinderersatz“, denken sich da wohl einige. Doch wenn man erklärt, warum wir für unsere Senior Hunde einen Hundebuggy verwenden, verstehen es auch die Kritiker. Ein Hundebuggy soll das Laufen mit dem Hund nicht ersetzen. Er ermöglicht uns ausschließlich, mit unserem gehbehinderten Hund mobiler zu sein. Gassirunden können eingeteilt werden in Lauf- und Ausruhphasen und der Hund kann unabhängig von seiner Kondition weiterhin überall mitkommen. Denn besonders im Alter mögen Hunde nur noch ungern alleine sein, also warum sollte man seinen treuen Gefährten zuhause einsperren?

Tipp der Redaktion – Luftreifen sind das A und O!

Man denkt zwar immer, in der Stadt ist alles flach und gut erreichbar – doch wer schon mal mit einem Kinderwagen durch die schmalen Gassen, U-Bahn und Läden gelaufen ist, der weiß: die Stadt ist voller Hindernisse. Pflastersteine, Bordsteine, Rolltreppen und fehlende barrierefreie Zugänge können einem das Leben ganz schön schwer machen. Deswegen empfehle ich den Kauf eines Hundewagens mit Luftreifen. Die Luftreifen sind meist größer, versprechen ein besseres Fahrgefühl und helfen dir, einfacher durch die Stadt zu kommen. Auch der Hund wird es dir danken, denn durch die Luftreifen ist der Hundebuggy deutlich besser gefedert!

*Alle in den Tabellen genannten Preise ohne Gewähr, Prüfung 2020. Diese Website benutzt Affiliate-Links. Wenn du auf den Link klickst, erhalte ich von dem Anbieter eine Provision. Der Preis für dich ändert sich nicht.