Hundebuggy französische Bulldogge

Wenn deine französische Bulldogge alters- oder krankheitsbedingt nicht mehr gut zu Fuß ist, dann kann ein Hundebuggy für mehr Mobilität im Alltag sorgen. Auch wenn dein Hund nicht mehr gut zu Fuß ist, solltest du dir die Zeit nehmen, viele kleine Runden mit ihm zu drehen. Denn wer rastet, der rostet. Doch wenn du deinen Hund auf längere Strecken mitnehmen möchtest, dann kann der Hundebuggy für eine Teilstrecke genutzt werden, um deine französische Bulldogge körperlich nicht zu überlasten. Der Hundebuggy ermöglicht dir somit mehr Flexibilität und Mobilität im Alltag. Und deine französische Bulldogge genießt sicherlich den Fahrtwind und die vielen verschiedenen Eindrücke auch aus dem Hundebuggy. Empfehlenswert sind Modelle mit Gummireifen, da diese auf unebenem Gelände und bei Pflastersteinen viel angenehmer zu fahren sind. Ebenfalls kann es Sinn machen, einen klappbaren Hundebuggy zu kaufen, da sich diese leicht im Auto oder im Hausgang verstauen lassen.

 

*Alle in den Tabellen genannten Preise ohne Gewähr, Prüfung 2020. Diese Website benutzt Affiliate-Links. Wenn du auf den Link klickst, erhalte ich von dem Anbieter eine Provision. Der Preis für dich ändert sich nicht.